ZALUSKArt - filmowanie z powietrza i filmy reklamowe

Mögen Sie den Film?

Besuch ZALUSKArt.com - Dreharbeiten aus der Luft und Werbefilme.

Wolfsschanze


Im Herzen der malerischen Landschaft der Masuren, tief im Wald versteckt, befinden sich die Ruinen des geheimen Hauptquartiers Hitlers. Es war ein perfekt getarntes Dorf mit über 200 Gebäuden: Bunkern, Baracken, 2 Flughäfen, Bahnhof, Klimaanlagen, Fernheizwerk, Wasserversorgung und 2 Fernschreibdiensten.

Im Jahr 1944 wohnten hier über 2000 Menschen. Am 20. Juli 1944 verübte hier Oberst Graf Claus Schenk von Stauffenberg ein fehlgeschlagenes Attentat auf Adolf Hitler.

Hier entschied man über die Verwendung der Gefangenen für die Waffenindustrie, Bau neuer Konzentrationslager und der Plan des 1000- jährigen Reiches wurde hier ins Leben gerufen. Verbrecherische Entscheidungen wurden hier getroffen, die das Schicksal vieler europäischer Nationen verändert haben.

Hier arbeiteten und wohnten unter anderem: Adolf Hitler, Hermann Göring, Heinrich Himmler, Martin Bormann, Wilhelm Keitel, Joseph Göbbels, Dr. Fritz Todt, Albert Speer



Wyświetl większą mapę

Anreise:
Rastenburg kann mit dem Zug oder Bus erreichen, und zur Wolfsschanze direkt kommt man mit einem lokalen Bus oder mit dem Taxi (Entfernung beträgt ca. 8km). Fahrpläne finden Sie unter www.e-podroznik.pl.